Teppich in beige blau braun 

Moderne Teppiche
Moderne Teppiche sind für jedes Heim geeignet. Sie fügen sich perfekt in ein modernens Ambiente ein. zu den modernen Teppichen!
Teppichläufer
Teppichläufer - Hier finden Sie die passenden Teppichläufer für den Eingangsbereich. jetzt entdecken!
Klassische Teppiche
Klassische Teppiche - elegant und zeitlos. jetzt entdecken!
Nepal Teppiche
Nepal Teppiche für Ihr Zuhause - Hier finden Sie eine große Auswahl an Nepal Teppichen. jetzt entdecken!
Shaggy Hochflorteppiche
Shaggy - Hochflorteppiche.  jetzt entdecken!
Kinderteppiche
Kinderteppiche - für mehr Spass im Kinderzimmer.  jetzt entdecken!
Stufenmatten
Stufenmatten und Türmatten - Hier finden Sie alles für den Hausflur, die Haustür und die Treppe.  jetzt entdecken!

 

 

 

Bestseller

 

Mit Sicherheit Wohlfühlen ... Ein Teppich macht aus einem Haus ein Zuhause und wird oft über Jahre hinweg zum festen Bestandteil der persönlichen und individuellen Wohnkultur. 

Kaufen Sie hochwertige moderne und klassische Teppiche im Teppich-Sona-Lux Onlineshop.

Sie können ein Teppich kaufen, mehrere Teppiche kaufen, und den ganzen Einkauf bequem liefern lassen.

Hier finden Sie auch pflegeleichte Teppich /-e für das Kinderzimmer.

Unsere Firma Sona-Lux OHG handelt seit dem Jahr 2008 mit Teppichen und Zubehör. In unserem Webshop finden Sie eine große Auswahl an Teppichen, von klassisch bis modern, in verschiedenen Designs und Größen. Durch Auswahl der Farbe und Größe haben Sie die Möglichkeit, in kurzer Zeit Ihren gewünschten Teppich zu finden.

 

 

MATERIAL 

Niemand käme wohl auf den Gedanken mit einem Seidenshirt eine Schneewanderung zu unternehmen oder in einem Arbeitsoverall aus Baumwolle zu einer Hochzeit zu gehen. Wie bei Kleidung so werden auch bei Teppichen verschiedene Materialien für verschiedene Anlässe oder sagen wir besser „Einsatzgebiete“ verwendet. Dient ein Teppich eher der Dekoration oder wird er stark beansprucht werden? Flur, Schlafraum, Kinderzimmer, Bad - nicht jedes Material ist für jeden Wohnraum gleichermaßen geeignet. Natürliche oder synthetische Fasern? Das kleine Teppichglossar in dem wir alle von uns verwendeten Materialien und ihre wichtigsten Eigenschaften aufgelistet haben, soll Sie bei Ihrer Kaufentscheidung bestmöglich unterstützen.

 

WOLLE

Am häufigsten werden bei der Herstellung von Teppichen Wollgarne verwendet. Aus guten Gründen:

• Wollfasern tragen zu einer behaglichen Wohnatmosphäre bei

• Sie sind überaus strapazierfähig

• Ihr natürliches Fett macht sie recht unempfindlich gegen Schmutz und Wasser

• Wollfasern wirken antistatisch

• Sie lassen sich bis zu 30 Prozent dehnen und zusammenziehen und sind so unempfindlich gegen Druckstellen

• Sie wirken trittschalldämmend, wärmeisolierend und wohnklimaregulierend

• Wolle ist ein nachwachsender Rohstoff

Doch Wolle ist nicht gleich Wolle: Während die sogenannte „Gerberwolle“ ein Zweitprodukt bei der Herstellung von Leder darstellt, also erst nach dem Tod eines Tieres gewonnen wird, darf der Begriff „Schurwolle“ nur verwendet werden, wenn es sich um neue, unmittelbar am lebenden Tier geschorene Wolle handelt. Wir benutzen für unsere hochwertigen Markenteppiche ausschließlich die hochwertigere Schurwolle. Auch der Lebensraum der Tiere bestimmt die Eigenschaften der Wolle. Hochlandwolle ist besonders robust und widerstandsfähig, Tieflandwolle gilt als besonders weich. Viele Teppiche unserer Manufaktur in Nepal werden aus Hochlandwolle aus der Himalaya Region hergestellt. Ein Großteil der verwendeten Tieflandwolle stammt aus Neuseeland, wo die Tiere auf grünen Ebenen und Hügeln in einzigartigem Inselklima weiden. Häufig werden auch Wollmischungen verwendet, um optimale Ergebnisse zu erzielen. In der Produktion von Teppichen unterscheiden wir auch zwischen behandelter und unbehandelter Wolle. Unbearbeitete und vollkommen naturbelassene Wollteppiche finden Sie in unserer THEKOnatural Kollektion.

Unser Tipp: Wollteppiche wirken sich positiv auf das Wohnklima aus, sind aber nicht geeignet für feuchte Räume wie z.B. Badezimmer. Sie weisen eine hohe Elastizität und Formstabilität auf, sind auf natürliche Weise schmutzabweisend, schnelltrocknend und pflegeleicht. Regelmäßiges Staubsaugen wird empfohlen. 

Material_2

SEIDE 

Früher war sie allein Königen und Würdenträgern vorbehalten, noch heute gehört sie zu den Materialien der Luxusklasse: Naturseide. Seide wird aus den Kokons des Maulbeerspinners gewonnen. Die Herkunft des Insektes ist China. Über die berühmte Seidenstraße wurde bereits ab 100 v. Chr. mit chinesischer Seide gehandelt. So gelangte Naturseide auch nach Europa. Das edle Naturprodukt wird bis heute nicht nur in der Herstellung von Mode und Heimtextilien, wie Kissen und Vorhänge verwendet. Es wird aufgrund seiner besonderen Produkteigenschaften auch zu Teppichen verarbeitet.

Die Vorteile im Überblick:

• Stärkste bekannte Naturfaser

• Optik: Sanfter Glanz, natürliche Eleganz

• Hohe Formbeständigkeit

• Gute Fähigkeit zur Isolierung

• Nicht so elastisch wie Wolle, aber außergewöhnlich strapazierfähig und reißfest

• Hohe Knüpfdichte durch besondere Feinheit

• Motive und Muster wirken sehr präzise, je nach Lichteinfall können Seidenteppiche sehr unterschiedlich wirken

• Farbstoffe werden sehr gut aufgenommen

• unterschiedlichen Betrachtungswinkeln lassen den Teppich heller bzw. dunkler erscheinen

Unser Tipp: Seidenteppiche vertragen unterschiedliche Betrachtungswinkel, jedoch keine Feuchtigkeit. Aufgrund ihrer Empfindlichkeit gegen Wasser sind sie nicht für feuchte Räume geeignet! 

 

VISCOSE 

Für die natürliche Kunstfaser Viskose wird Zellstoff von Buchen, Fichten, Eukalyptus, Pinien, Bambus oder ähnlichen verwendet. Viskose verbindet Eigenschaften von Baumwolle und Seide. Viskose kann Feuchtigkeit aufnehmen, ist strapazierfähig, kann sehr fein verarbeitet werden und fühlt sich samtig weich an.

Die Vorteile im Überblick:

• Glanz wie ein Seidenteppich

• hochwertige Farbintensität

• gut für das Raumklima durch Speicherung der Luftfeuchtigkeit

• nachwachsender Rohstoff

• Allergikergeeignet

Unser Tipp: Viskose ist eine gute und günstige Alternative für jeden, der sich einen Teppich mit Seidenoptik wünscht. 

 

POLYESTER 

Polyester kommen zwar auch in der Natur vor, in der Regel versteht man darunter aber die große Familie synthetischer Polymere, die heute in vielen Bereichen eingesetzt werden. Je nach Art der eingesetzten Monomere können die Eigenschaften des Polyesters variiert werden. In der Produktion von Möbelstoffen und Teppichen sind Polyester äußerst beliebt, auch weil sie viele Gestaltungsoptionen ermöglichen.

Die Vorteile im Überblick:

• sehr strapazierfähig

• pflegeleicht

• wärmeisolierend

• zum Teil im Badezimmer einsetzbar

• Hochflor- und Kurzflorteppiche möglich

• Allergikerfreundlich

 

 

ESSZIMMER

Ein Teppich unter einem Esstisch sollte so groß sein, dass die hinteren Stuhlbeine auf dem Teppich stehen. In einem Esszimmer empfiehlt es sich, einen Teppich unter den Tisch zu legen, um die Geräusche im Raum zu dämpfen, aber auch um mehr Farbe, Gemütlichkeit und Struktur in den Raum zu bringen.

Mit diesen Tipps integrieren Sie Ihren neuen Teppich perfekt in das Esszimmer:

• der Teppich sollte ca. 75 cm größer sein als der Tisch (1,00m länger / breiter als die Tischmaße)

• dies gilt für runde, quadratische und eckige Teppiche

• da die Mitte des Teppichs von Tisch und Stühlen bedeckt ist, ist das Design seiner Ränder besonders wichtig

Der Teppich sollte mindestens 75 cm über die Randlinie des Tisches hinausragen. Die ideale Größe beträgt daher mindestens 1,00 m mehr Länge bzw. Breite als der Tisch. Die Proportionen des Teppichs sollten an den Tisch angepasst sein. Außerdem sollte er größer als der Tisch sein, damit man die Stühle leicht zurückziehen kann, ohne dass die Hinterbeine vom Teppich gleiten. Da die Mitte des Teppichs von Tisch und Stühlen verdeckt ist, ist das Design seiner Ränder besonders wichtig.

Raumplaner_Esszimmer_2

 

WOHNZIMMER

Teppiche werden häufig in Wohnzimmern verwendet. Auch hier gibt es einige einfache Richtlinien bezüglich Größe und Form.

1. Der Teppich wird in die Mitte des Möbelensembles gelegt - vor Sofa und Sessel. Er sollte breiter sein als Ihre Möbelstücke und nicht zu weit weg von der Sitzgruppe platziert werden.

2. Bei dieser Variante liegt der Teppich unter der vorderen Hälfte deiner Möbelstücke, nur deren vordere Beine stehen auf dem Teppich. Nicht für Schränke und Tische geeignet - sie wären sonst schief.

3. Eine weitere Möglichkeit: Wählen Sie einen Teppich, der groß genug ist alle Ihre Möbel aufzunehmen. Es sollte nur genug Platz rund um die Stücke vorhanden sein, damit sie nicht zusammengepresst wirken.

Raumplaner_Wohnzimmer_2

Wohnzimmer Tipp! Es gibt bestimmte Möbelstücke, die für alle drei Anordnungen in Frage kommen.

Wenn das Sofa oder der Sessel freistehende Beine hat und ein Freiraum zwischen Boden und Sitzfläche vorhanden ist, empfiehlt es sich, den Teppich bis zur Hälfte unter das Möbelstück zu legen. Ein toller Look, der ein weiches Aufstehen zur Folge hat. Ist das Sofa sehr bodennah oder bis zum Boden verkleidet oder ist es statt Beinen mit einer durchgehenden Metallleiste ausgestattet, sollte es entweder zur Gänze auf dem Teppich oder daneben stehen. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Möbelrücken und ausprobieren. 

 

SCHLAFZIMMER

Auch in Schlafzimmern findet man häufig Teppiche. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann den Teppich unter das Bett legen oder damit einen anderen Bereich des Bodens bedecken oder in der Nähe des Bettes, damit man nach dem Aufstehen einen weichen Teppich unter den Füßen hat.

Raumplaner_Schlafzimmer_2

KINDERZIMMER

Kinderzimmerteppiche sehen nicht nur hübsch aus, sondern sie haben durchaus auch einen praktischen Nutzen. Teppiche helfen in Kinderzimmern Lärm zu schlucken. Sie dämpfen Trittschall- und Umgebungsgeräusche und schaffen somit eine gemütliche und kindgerechte Umgebung. Dazu bieten Teppiche einen angenehm weichen Untergrund zum Spielen, Toben und Lümmeln.

Let´s play! Kinderzimmerteppich rechteckig oder rund? Als kleine Inseln können runde Teppiche, ebenso wie Läufer, an jedem beliebigen Ort im Kinderzimmer eine gemütliche Athmosphäre schaffen. Schnell wird aus einem kühl wirkenden Fußboden ein warmes Plätzchen. Mit Teppichen werden Spielinseln und Kuscheloasen im Kinderzimmer geschaffen. 

Raumplaner_Kinderzimmer_2

 

FLUR 

Ihr Flur ist der erste Raum, den Sie und Ihre Gäste betreten, daher sollte er zum Wohlfühlen einladen.

Flur rund. Ein großer, geräumiger Flur z.B. etwa in quadratischer Form, bekommt noch mehr Glamour mit einem runden Teppich. Richtig positioniert gibt er nicht nur den richtigen Look, sondern überbrückt auch einen kühlen Boden.

Flur Läufer. Lange schlauchförmige Flure werden optimal mit Läufern in Szene gesetzt. So wirkt Ihr Flur einladend und super stylisch.

Raumplaner_Flur_2

LIEBLINGSPLÄTZE

Vor allem runde Teppiche eignen sich gut für Sonderplätze - so kann man seine Räume mit minimalen Aufwand in verschieden Bereiche aufteilen und individuellen Raum schaffen.

Raumplaner_Lieblingsplaetze_2

 

 

teppich-sona-lux_Teppich-Groessen

 
Payment:
Logobox-de-pp_plus-logo-quer_mit_PUI_365x60px